Leiterinnen des Erfa-Treffs Zürich verabschiedet

06 Dec 2016
Roger Tinner

Nicole Kayser Gadmer und Rahel Gerber haben seit rund 7 Jahren dafür gesorgt, dass in Zürich jedes Jahr vier Erfa-Treffs mit spannenden ReferentInnen zu aktuellen Themen stattgefunden haben. Als Swissfundraising-Erfa-Treff-Leiterinnen waren sie inhaltlich verantwortlich für diese Anlässe. Nun treten sie zurück und machen den Platz frei für andere Personen, andere Ideen und neue Impulse. Der Verband dankt ihnen ganz herzlich für ihr grosses ehrenamtliche Engagement.

Die Erfa-Treff-Leitung ist innerhalb des Verbandes ein Ehrenamt. Organisatorisch unterstützt werden die Anlässe von der Geschäftsstelle. Inhalt und ReferentInnen aber sind Sache der LeiterInnen der Erfa-Treffs, die es in Basel, Bern, Lausanne, Luzern, St.Gallen und Zürich gibt.

Der Vorstand hat Nicole Kayer Gadmer und Rahel Gerber mit einem gemeinsamen Nachtessen verabschiedet, während die Geschäftsstelle den beiden an ihrem letzten gemeinsamen Erfa-Anlass ganz herzlich fürs langjährige Engagement dankte und ihnen ein kleines Geschenk überreichte.

Derzeit läuft die Suche nach Personen, die sich ehrenamtlich in der Leitung des Swissfundraising-Erfa-Treffs engagieren möchten. Interessierte sind herzlich eingeladen, sich beim Geschäftsführer (roger.tinner@swissfundraising.org) zu melden. Bis zur Regelung der Nachfolge wird die Geschäftsstelle dafür besorgt sein, dass es mit den Erfa-Anlässen in Zürich ohne Unterbruch weitergeht.

 

(Bildlegende)

Rahel Gerber (links) und Nicole Kayser Gadmer traten nach langjähriger Tätigkeit als ehrenamtliche Leiterinnen des Swissfundraising-Erfa-Treffs Zürich zurück.


Kommentare:
Bisher sind keine Einträge vorhanden.

TOPPrintversion*