HomeEventsSwissfundraising-Erfa-Treff Zentralschweiz: «Data-Based-Fundraising»

Swissfundraising-Erfa-Treff Zentralschweiz: «Data-Based-Fundraising»

Datum:
28. Oktober 2020
Beginn:
11:10 Uhr - 13:15 Uhr
Eintrittspreis:
CHF 40.-/70.-
Ort:
Lukaskirche, Zwingli-Saal, Luzern (vis-à-vis Bahnhof – hinteren Ausgang benutzen)

Erfolgreiches Fundraising verfolgt klare Strategien, die auf zuverlässigen Informationen basieren. Nur die umfassende Kenntnis der Spendenden und der Wirkung eingesetzter Massnahmen ermöglicht Weichenstellungen für die Zukunft einer Organisation.

Am Erfa-Treff Zentralschweiz vom Mittwoch, 28. Oktober 2020 widmen wir uns dem Thema «Data-Based-Fundraising». Nicht zufällig hat das Thema Hochkonjunktur. Der Markt ist unruhig, breite Spenderzielgruppen sind in Bewegung oder brechen weg. Guter Rat ist teuer. Auf welche Methoden und Massnahmen muss die erfolgreiche NPO setzten, welche Kennzahlen und Statistiken sind relevant?

Besonders zu empfehlen für

  • Fundraiser*Innen die Zahlen und Statistiken lieben
  • Fundraiser*Innen die eher einen Bogen um Zahlen und Statistiken machen
  • CRM-Verantwortliche, die wissen möchten, wie und welche KPIs herauszuholen sind
  • Finanzverantwortliche, die gerne Szenarien aufgezeigt kriegen
  • Buchhaltungsverantwortliche, die wissen möchten, was auf einen Blick erkennbar sein kann

Referenten

  • Remo Gubler, Leiter Fundraising Schweizerische Flüchtlingshilfe: der Life-Time-Value als zentrale Kennzahl
  • Dr. Michael Berger, Daten-Analytiker, one marketing: Ihre Datenbank, ein Fundus an Wissen und Erfahrung

Hinweise

Swissfundraising-Mitglieder bezahlen CHF 40, Nichtmitglieder CHF 70. Bitte bringt den Betrag in Bar mit. Im Anschluss an den Erfa-Treff wird ein Stehlunch angeboten.

Schutzmassnahmen

  • Für alle Bereiche der Veranstaltung gilt eine Maskenpflicht – mit Ausnahme der Verpflegung am Tisch. Masken werden den Teilnehmenden zur Verfügung gestellt.
  • Abstand von 1.5 Metern halten. Bitte verzichtet auf Händeschütteln und Umarmungen.
  • Alle Teilnehmenden waschen sich eigenverantwortlich regelmässig die Hände mit Wasser und Seife.
  • Die Kontaktdaten werden von allen Teilnehmenden (intern und extern) bei der Anmeldung aufgenommen.
  • Personen, die gemäss Definition des BAG der Risikogruppe angehören, empfehlen wir, der Veranstaltung fernzubleiben.
  • Personen, die COVID-19-Symptome aufweisen, bleiben zu Hause und folgen den Anweisungen des BAG.

Mit der Umsetzung der BAG-Regeln sorgen wir für eine hohe Sicherheit, sind aber auf euer Mitwirken angewiesen. Bitte befolgt die Vorschriften/Hinweise eigenverantwortlich und beachtet, dass die Nichteinhaltung den Ausschluss von der Veranstaltung zur Folge haben kann. Wir danken euch im Voraus für euer Mithelfen.