HomeEventsSwissfundraising-Erfa-Treff Zürich: «Direct Mail Panel – was NPO von diesem Tool für Spenden-Mailings lernen können»

Swissfundraising-Erfa-Treff Zürich: «Direct Mail Panel – was NPO von diesem Tool für Spenden-Mailings lernen können»

Datum:
26. September 2017
Beginn:
11.15 Uhr - 13.15 Uhr
Eintrittspreis:
CHF 40.- / 70.-
Ort:
Au Premier, Zürich HB

Mit dem Direct Mail Panel stellt Swissfundraising Organisationen eine Software zur Verfügung, um Umfang und Ergebnisse ihrer Direktmarketing-Spendenaktionen in gedruckter Form zu registrieren und mit anderen zu vergleichen. Deren Verteilung übers Kalenderjahr und in den Sprachregionen wie auch auf Grössenordnungen lässt sich damit beobachten und interpretieren, ebenso die Veränderung von Rücklaufquoten und Durchschnittsspenden. Die massgebenden Werte liegen für Aktionen an bestehende SpenderInnen wie für solche zur Neugewinnung vor.

50 Organisationen nutzen aktuell das Direct Mail Panel von Swissfundraising; sie haben im vergangenen Jahr 435 Direktmarketing-Aktionen registriert mit Auflagen und Spendenergebnissen. Das sind doppelt so viele wie in den Anfängen im Jahr 2009; dank Sponsoring durch die Post ist die Teilnahme sehr preiswert. Die Fachgruppe Direct Mail bietet den Nutzerinnen und Nutzern darüber hinaus eine Plattform für den persönlichen Austausch über Fallstudien und Dienstleister-Qualitäten.

Wie funktioniert das Instrument? Was lässt sich aus den Resultaten der letzten Jahre für die Direct Mail-Praxis in NPO lernen? In welchen typischen Fällen liefert es Antworten? Wie könnte es in Zukunft noch besser werden? Andreas J. Cueni präsentiert die Direct Mail-Dienstleistungen von Swissfundraising, gibt ausgewählte Einblicke in die Software und stellt praktische Resultate vor, die im Alltag hilfreich sind. Cueni ist selbständiger Fundraising-Spezialist und in einem Teilzeit-Mandat Projektleiter des Direct Mail Panels.