HomeEventsSwissfundraising-Erfa-Treff Zürich: «Verhaltensökonomie beim Spenden – Einsatz und Grenzen sanfter Stupser»

Swissfundraising-Erfa-Treff Zürich: «Verhaltensökonomie beim Spenden – Einsatz und Grenzen sanfter Stupser»

Datum:
26. Februar 2019
Beginn:
11:15 Uhr - 13:15 Uhr
Eintrittspreis:
CHF 40.- / 70.-
Ort:
Au Premier, Zürich
freie Plätze:
10

Was ist die Verhaltensökonomie? Spätestens seit der Verleihung des Wirtschaftsnobelpreises 2017 an Richard Thaler ist klar: Menschen handeln längst nicht so rational wie wir oft annehmen. Die Verhaltensökonomie zeigt, dass Menschen eher einfachen Entscheidungsregeln folgen und dabei systematisch von rationalem Verhalten abweichen. Johannes Scherrer lässt in einem interaktiven Format erleben, was die Erkenntnisse der Verhaltensökonomie für uns als Spenderinnen und Spender sowie als NPO bedeuten.

Zur Person
Johannes Scherrer arbeitet als Senior Behavioral Designer in Zürich bei FehrAdvice, einem auf Verhaltensökonomie und Verhaltensdesign spezialisierten Beratungsunternehmen. FehrAdvice wurde von den Brüdern Gerhard und Ernst Fehr gegründet. Ernst Fehr ist einer der derzeit bekanntesten und renommiertesten Verhaltensökonomen weltweit und einer der einflussreichsten Ökonomen im deutschsprachigen Raum.

Hinweis
Die Teilnahmekosten betragen CHF 40.- für Mitglieder von Swissfundraising und CHF 70.- für Nichtmitglieder. Bezahlung in bar vor Ort.