HomeEventsSwissfundraising-Seminar: Erbschaftsmarketing – von Basisprogramm zu aktuellen Trends

Swissfundraising-Seminar: Erbschaftsmarketing – von Basisprogramm zu aktuellen Trends

Datum:
28. Mai 2021 - 28. Mai 2021
Beginn:
10:00 Uhr - 17:00 Uhr
Eintrittspreis:
CHF 500.- / CHF 900.-
Ort:
KV Business School, Zürich
freie Plätze:
2

Das Thema Erbschafts-Fundraising, lange ein Tabuthema, beschäftigt nach wie vor viele gemeinnützige Organisationen. Gehört ihr zu denjenigen, die immer wieder Erbschaften erhalten und deshalb ein Basisprogramm aufgebaut haben? Überlegt ihr euch, wie ihr mit zusätzlichem Investment und neuen Ressourcen euer bestehendes Programm noch etwas optimieren könnt? Wollt ihr wissen, wie eine Legacy Donor Journey aufgebaut wird? Seid ihr unsicher, wie man Gespräche rund um das heikle Thema führt?

Dieses Seminar deckt Informationen von Basisprogramm bis hin zu aktuellen Trends ab. Es richtet sich an Personen, die bereits Erfahrung mit Erbschaftsmarketing sowie Kontakt zu Legatversprecher*innen haben und interessiert sind, ihre Fragen zu klären, ihre Gedanken aufzufrischen, aktuelle Trends zu erfahren und sich mit zwei Expertinnen sowie mit anderen Organisationen auszutauschen.

Das Seminar behandelt folgende Inhalte:
Tieferes Verständnis Testament und Motivation / Gesprächsführung / Massnahmen Basisprogramm / Bindung und Legacy Journey / aktuelle Trends

Einstimmung / Verständnis

  • Mein persönlicher Bezug zum Thema
  • Veränderungen in der Gesellschaft
  • Markt Schweiz (aktuelle Zahlen und Fakten)
  • Was bewegt Menschen, meine Organisation im Testament zu bedenken?
  • Wer sind diese Menschen?

Massnahmen Basisprogramm

  • Welche einfachen Marketing- und Bindungsmassnahmen sind Pflicht?
  • Was braucht es als Basis? Welche Rollen/Aufgaben müssen abgedeckt sein?
  • Ein paar Beispiele & Austausch unter Teilnehmenden

Gespräche führen mit Pledger (Legatversprecher*innen)

  • Wie kann ich individuell in Beziehung treten?
  • Was sind die Chancen und Hürden persönlicher Beziehung im Bereich Erbschaften?
  • Ein paar Beispiele & Austausch unter Teilnehmenden

Erbschaftsmarketing - Legacy Donor Journey und aktuelle Trends

  • Wie kann die Zielgruppe für das Erbschaftsmarketing bestimmt werden?
  • Was ist die Legacy Donor Journey? Und warum ist die Auswahl von Massnahmen und der richtige Zeitpunkt besonders wichtig?
  • Wie kann die Wirkung des Erbschaftsmarketings aufgezeigt werden?
  • Was sind die aktuellen Trends?

Nach dem Mittagessen überbrücken wir das Energietief, indem wir aktiv in Gruppen an «heiklen» Fragen & Momenten im Erbschaftsbereich arbeiten. Dazu nutzen wir spezifische Fragen, die ihr uns im Vorfeld einreicht.

Das Seminar richtet sich an:

  • Organisationen, die bereits Erfahrung mit Erbschaftsmarketing haben, aber neue Trends und einfache Anpassung erfahren möchten.
  • Organisationen, die bereits Erbschaften erhalten und Mitarbeitende haben, die sich mit Erbschaftmarketing-Massnahmen und/oder Betreuung befassen.
  • Organisationen, die interessiert daran sind, zu prüfen, wo sie stehen, und was sie mit zusätzlichen Mitteln erreichen können.
  • Erbschaftsmarketing-Verantwortliche, die neue Trends erfahren möchten.

Hinweis zur Durchführung
Das Seminar wird nach Möglichkeit physisch durchgeführt. Aufgrund der aktuellen Situation behalten wir uns vor, kurzfristig auf die digitale Variante umzustellen.

Kosten
CHF 900 für Nichtmitglieder
CHF 500 für Mitglieder Swissfundraising

Die Kosten sind inkl. Dokumentation, Kaffee und Mineral im Seminar, Gipfeli und Früchten in den Pausen sowie Mittagessen ohne alkoholische Getränke. Die Teilnehmerzahl ist auf 16 beschränkt.

Die Referentinnen
Muriel Bonnardin Wethmar (links im Bild), Jahrgang 1964, hat vor bald 30 Jahren für Greenpeace Schweiz die Programme Grosspenden (Major Donors), Stiftungen und Erbschaften initiiert, von Grund auf aufgebaut und damit eine stabile und nachhaltige Einkommensquelle für die Organisation mitermöglicht. Sie betreut für Greenpeace auch heute noch langjährige Spenderbeziehungen. Nebst Zahlen & Fakten, strategisch wichtigen Marketing- und Kommunikationsmassnahmen ist ihr insbesondere der einzelne Mensch und seine Motivation, Gutes zu tun, wichtig. Authentische Beziehungspflege mit Spender*innen und «Donor-zentriertes» handeln gehören zu ihren Werten. Sie ist Herausgeberin und Autorin des Buches «Geld & Herzblut», das 16 Menschen portraitiert, die sich entschieden haben, ein gemeinnütziges Werk in ihrem Testament zu bedenken. Nebenberuflich unterrichtet sie immer wieder an diversen Weiterbildungsinstituten (ZHAW, Major Giving Institute) und ab Frühling 2021 ist sie in einem Teilzeit-Pensum selbstständig als Beraterin und Coach unterwegs.

Als Fundraiserin blickt Rosanna Clarelli (rechts im Bild) auf über 25 Jahre NPO-Erfahrung zurück. Sie arbeitete u.a. beim WWF Schweiz im Public Marketing und bei Solidar Suisse in einer leitenden Position im Fundraising. Seit vier Jahren ist sie bei Greenpeace Schweiz für das Erbschaftsmarketing verantwortlich und hat in dieser Funktion die Legacy Donor Journey implementiert und weiter ausgebaut. Sie ist gut in der Schweiz und international vernetzt und setzt sich in ihrer täglichen Arbeit mit Trends im Erbschaftsmarketing auseinander.

Swissfundraising-Seminar: Erbschaftsmarketing – von Basisprogramm zu aktuellen Trends