HomeEventsSwissfundraising-Seminar: Rund ums Testament – Rechtliche Grundlagen für NPO

Swissfundraising-Seminar: Rund ums Testament – Rechtliche Grundlagen für NPO

Datum:
12. Januar 2021
Beginn:
09:15 Uhr - 17:00 Uhr
Eintrittspreis:
CHF 400.- / 500.- / 900.-
Ort:
Welle7, Bern

Du möchtest dein Wissen rund um Fragen zum Testament auffrischen oder vertiefen? Und erfahren, welche für NPO relevanten Veränderungen die laufende Revision des Erbrechts beinhaltet? Die Fragen deiner Spenderinnen und Spender zu testamentarischen Begünstigungen möchtest du kompetent und vertrauenserweckend beantworten? Du willst wissen, was beachtet werden muss, damit ein gültiges Testament entsteht? Du möchtest die Abläufe rund um Testamentseröffnungen besser verstehen? Nachlässe, die deiner Organisation eröffnet werden, sollen rasch, korrekt und ohne unnötige Kostenfolgen abgewickelt werden? Dann bist du in diesem Seminar genau richtig.

Das Seminar

  • vermittelt Grundlagenwissen zum schweizerischen Erbrecht (inkl. Erbrechtrevision) für NPO.
  • zeigt auf, was bei der Erstellung eines Testaments zu beachten ist.
  • geht der Frage nach, warum Menschen (k)ein Testament schreiben und welches die Beweggründe sind (k)eine Organisation testamentarisch zu berücksichtigen.
  • erklärt die wichtigsten Abläufe rund um den Erbgang und zeigt auf, was NPOs bei der Abwicklung von Nachlässen wissen müssen.
  • bietet Raum für die konkreten Fragen aus Ihrer Praxis.
  • ermöglicht den Erfahrungsaustausch unter den Teilnehmenden.

Das Seminar richtet sich an:

  • Organisationen, die sich im Testamentsspendenbereich professionell aufstellen oder den Bereich ausbauen wollen
  • Nachlass-Fundraiser, die ihr Wissen rund ums Testament auffrischen oder vertiefen wollen
  • Fundraiser, die neu ins Nachlass-Fundraising einsteigen

Der Referent

Oliver Reinhardt ist seit über 10 Jahren als Notar des Kantons Bern tätig und Partner bei Häusermann + Partner, einem grösseren, auf die Rechtsberatung und im Notariat spezialisierten Dienstleistungsunternehmen. Oliver Reinhardt publiziert und referiert regelmässig zu aktuellen notariatsrechtlichen Themen. Seit 2016 ist er ausserdem Generalsekretär des Schweizer Notarenverbandes, dem Dachverband der Schweizer Notare mit rund 1600 Mitgliedern.

Die Referentin

Claudia Lehnherr Mosimann ist passionierte Nachlass-Fundraiserin mit Spezialgebiet datengestütztes Nachlass-Marketing und Beziehungsmanagement. Die gebürtige Bernerin hat Italienisch und Englisch studiert, war als Gymnasiallehrerin tätig und hat an der ZHAW Winterthur eine Ausbildung in Fundraising-Management (DAS 2008) sowie eine Weiterbildung in Digitalen Technologien und Innovation (CAS 2019) absolviert. Während zehn Jahren war sie bei SOS-Kinderdorf Schweiz für die Bereiche private Grossspender und Nachlässe zuständig und konnte die Einnahmen in beiden Bereichen nachhaltig steigern. Seit Juni 2019 leitet sie das Fundraising der schwedischen Right Livelihood Foundation.

Als Vorstandsmitglied (2011-2019) und Präsidentin (2016-2019) von MyHappyEnd, der Vorgängerorganisation der Allianz für das Gemeinwohl, hat sie die Entwicklungen im Schweizer Erbschaftsmarkt über viele Jahre aktiv mitgestaltet. Sie ist Geschäftsführerin von Legacy Insights, einer Beratungsfirma mit Spezialgebiet Predictive Modelling, und unterstützt seit 2016 als freie Beraterin Organisationen beim Aufbau ihres Nachlassmarketing-Programms und in der Beziehungspflege mit den wertvollsten Spender*innen der Organisation.

Organisation

Das Seminar wird in Zusammenarbeit mit der Allianz für das Gemeinwohl angeboten.

Kosten
CHF 900 für Nichtmitglieder
CHF 500 für Mitglieder Swissfundraising
CHF 500 für Mitglieder Allianz für das Gemeinwohl
CHF 400 für Kombi-Mitglieder (bei Swissfundraising und Allianz für das Gemeinwohl)

Die Kosten sind inkl. Dokumentation, Kaffee und Mineral im Seminar, Gipfeli und Früchten in den Pausen sowie Mittagessen ohne alkoholische Getränke. Die Teilnehmerzahl ist auf 16 beschränkt.