HomeEventsSwissfundraising-Seminar: Wo und wie Projektgelder erfolgreich beantragen?

Swissfundraising-Seminar: Wo und wie Projektgelder erfolgreich beantragen?

Datum:
12. Februar 2018
Beginn:
09.15 Uhr - 17.00 Uhr
Eintrittspreis:
CHF 600.- / 900.-
Ort:
Au Premier, Bahnhof Zürich

Der Zugriff auf Fördermittel von Stiftungen und Mäzenen kann entscheidend sein für den Erfolg von Projekten von gemeinnützigen Organisationen, Kultureinrichtungen und Hochschulen.

Die Teilnehmenden lernen Stiftungen als effiziente Instrumente der Mittelbeschaffung kennen. Sie erfahren, was Stiftungen sind, was mit Hilfe von Stiftungen erreicht werden kann - oder auch nicht -  und sie bekommen eine Einführung in die Besonderheiten des schweizerischen Stiftungswesens. Die Teilnehmer erhalten einen Überblick über Daten, Zahlen und Fakten zur Stiftungslandschaft Schweiz und über die wichtigsten Datenbanken und Recherche-tools im In- und Ausland.

Sie erfahren, wie man eine Liste von Ansprechpartnern bei Förderstiftungen erarbeitet und welche Erwartungen an eine professionelle Partnerschaft gestellt werden. Zudem lernen sie, welche Elemente inhaltlicher und formaler Art bei der Erarbeitung eines Antrages notwendig sind und wie man mit Erfolg Förderstiftungen kontaktieren kann. Sie sind nach dem Seminar in der Lage, selbständig ein erfolgversprechendes Gesuch zu schreiben sowie kompetent mit Stiftungen und Finanzgebern zu kommunizieren.

Das Seminar richtet sich an alle, die kulturelle, soziale oder ökologisch ausgerichtete Projekte leiten, sowie an Personen, die in Vereinen, Verbänden und Gruppierungen, in Museen, Bibliotheken, kantonalen, kommunalen und privaten Einrichtungen sowie an Hochschulen für die Mittelbeschaffung verantwortlich sind.

Die Referentin

Dr. Dr. Elisa Bortoluzzi Dubach ist seit mehr als 20 Jahren für verschiedene Unternehmungen und Stiftungen im In-und Ausland tätig in den Bereichen Sponsoring- und Stiftungsberatung. Sie ist die Autorin verschiedener Bücher und Artikel im Bereich des Sponsorings, wie z.B. «Stiftungen - der Leitfaden für Gesuchsteller» (Verlag Huber, Frauenfeld/Stuttgart/Wien z. Z. 2. Aufl.), «Sponsoring - der Leitfaden für die Praxis» (Verlag Paul Haupt, Bern/Stuttgart/Wien, z. Z. 5. Aufl.) und die Co-Autorin von «Mäzenninen -Denken-Handeln-Bewegen» (Verlag Paul Haupt, Bern/Stuttgart/Wien 2015).

Seit 1998 hält sie Vorlesungen und Lehraufträge zum Thema Sponsoring und Stiftungswesen u.a. an den Universitäten von Zürich, St. Gallen, Tübingen, Klagenfurt, Bern, Basel und Varese,  an der Università Cattolica del Sacro Cuore (Mailand),  an der Zürcher Hochschule Winterthur, der Hochschule für Soziale Arbeit in Luzern, der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg sowie an zahlreichen internationalen Institutionen.  Mitglied verschiedener nationaler und internationaler Berufsverbände (www.elisabortoluzzi.com)

Verwendetes Kursbuch
«Stiftungen - der Leitfaden für Gesuchsteller», 2. Auflage, Verlag Huber, Frauenfeld