HomeNewsGelungenes Fachbuch zu Online-Fundraising

Gelungenes Fachbuch zu Online-Fundraising

16.03.2016

Das Praxishandbuch «Online-Fundraising – Wie man im Internet und mit Social Media erfolgreich Spenden sammelt» vermittelt einen sehr guten Überblick über das Thema «Online-Fundraising», stellt ganz konkrete Best Practices vor und ist ein Werk, das gerade für FundraiserInnen aus kleineren Organisationen eine Fülle von Tipps und Vorgehensweisen bereithält.

Wenn etwas «gratis» angeboten wird, dann vermuten wir SchweizerInnen oft, dass das nichts wert sein kann. Das ist bei diesem – soweit uns bekannt – ersten umfassenden Handbuch zu Online-Fundraising in deutscher Sprache aber ganz anders: Zwei Dutzend AutorInnen haben hier ihr Wissen und ihre langjährige Erfahrung mit Online-Fundraising auf über 180 Seiten zusammengefasst und ermöglichen damit EinsteigerInnen wie bereits in diesem Feld tätigen FundraiserInnen interessante – und für den Fundraising-Alltag nützliche! – Einblicke. Und dennoch ist das Werk über www.fundraisinghandbuch.org als kostenlose Online-Version erhältlich (in der gedruckten Form kostet es um die 10 Franken).

Grundlagenwerk mit direktem Praxisbezug
Die Hälfte der AutorInnen war oder ist mit betterplace.org oder dem betterplace lab «verbandelt» und entsprechend erfahren mit der Online-Mittelbeschaffung. Dennoch ist das Buch weit davon entfernt, eine Werbe-Plattform für betterplace zu sein. Es ist ein eigentliches Grundlagenwerk, weil es erstmals in dieser Breite und Tiefe zusammenfasst, worauf beim Online-Fundraising zu achten ist. Dabei geht es sehr systematisch von der Spenderpyramide bis zur «Checkliste für die Fundraising-Strategie» vor, wie die Überschriften der Hauptkapitel zeigen: Basiswissen, Grundlagen der Kommunikation, Social Media, Richtig bitten, Richtig danken, Spender managen, Messen, Ausblick und Trends, Checkliste.

Den AutorInnen dieses Bandes ist zu gratulieren: In einer Sprache, die gerade junge FundraiserInnen dort abholt, wo sie als Digital Natives stehen, und mit einer praxiserprobten Kompetenz haben sie hier ein empfehlenswertes Werk geschaffen, das so erklärend wie nützlich für den (Online-)Fundraising-Alltag ist. Wir empfehlen es allen FundraiserInnen – auch jenen, die selbst nicht fürs Online-Spendensammeln zuständig sind.

Bei soviel Lob verzeiht man den Digitalen auch den Satz «Die Tage der Spendebüchsen, Spendenbriefe und Strassenfundraiser sind gezählt.» im Klappentext. Zumal ihr Buch ja auch für jene nützlich ist, die sich in der analogen Welt ums Fundraising kümmern.

Björn Lange, Kathleen Ziemann, Dr. Angela Ullrich (Hrsg.): Praxishandbuch Online-Fundraising. Wie man im Internet und mit Social Media erfolgreich Spenden sammelt. Transcript Verlag, 2015.