HomeNewsQR-Einzahlungsschein einfach erklärt – dank Pro Senectute Schweiz

QR-Einzahlungsschein einfach erklärt – dank Pro Senectute Schweiz

06.01.2022

Im Herbst dieses Jahres werden die «alten» Einzahlungsscheine defintiv von der QR-Rechnung resp. dem QR-Einzahlungsschein abgelöst. Pro Senectute Schweiz setzt sich für das Wohl der älteren Bevölkerung in der Schweiz ein und hat sich deshalb vertieft mit der technischen Neuerung aus Sicht älterer Spender:innen befasst. Das Resultat hilft auch anderen Organisationen: Mit einem Erklärfilm, einer FAQ-Übersicht und einem Informationsflyer bietet Pro Senectute ideale Starthilfe für verunsicherte Spender:innen.

Auf einer eigenen Landingpage kompakt zusammengefasst finden Interessierte hilfreiche Unterlagen zur Umstellung auf den QR-Zahlschein. So zum Beispiel  dieser kurze Erklärfilm, der auch auf Französisch und Italienisch verfügbar ist:

Daneben gibt es online wie als PDF-Download eine FAQ-Übersicht, die Fragen aus der Spender:innen-Perspektive beantwortet, wie z.B. «Was muss ich bei der Bezahlung mit dem Einzahlungsschein beachten?», «Wie kann ich mit dem neuen Einzahlungsschein bezahlen?», «Wie kann ich meine Daueraufträge anpassen?», usw.

Informationsflyer für Co-Branding verfügbar

Die wichtigsten Informationen hat Pro Senectute Schweiz auch in einem Flyer zusammengefasst, der unter www.prosenectute.ch/einzahlungsschein heruntergeladen werden kann. Falls eure Organisation daran interessiert ist, einen solchen im Co-Branding mit Pro Senctute Schweiz drucken zu lassen, wendet euch bitte direkt an Martine Olinger (marketingservices@prosenectute.ch).

Unentgeltliche Beratung in der ganzen Schweiz

In den schweizweit 130 Beratungsstellen stehen Fachpersonen für Seniorinnen und Senioren unentgeltlich, kompetent und vertraulich zur Verfügung. Sie beraten zum Umgang und zur Anwendung des neuen Einzahlungsscheins zur Seite.