HomeNewsSwissfundraising bietet ab sofort im Monats-Rhythmus Seminare für jeden Bedarf

Swissfundraising bietet ab sofort im Monats-Rhythmus Seminare für jeden Bedarf

06.11.2017

Swissfundraising hat für das nächste Halbjahr monatlich Seminare organisiert. Dem Verband ist es gelungen, erfahrene Leute aus Europa zu verpflichten. Zur Wahl und Buchung stehen Angebote für Einsteiger und alte Häsinnen, in Basel, Bern und Zürich.

Swissfundraising ist es zum ersten Mal gelungen, den bekannten und weltweit tätigen Berater und Buchautor Bernard Ross aus London zu verpflichten. Bernard hat nicht nur zusammen mit Hilfswerken, sondern auch mit Leuchttürmen unter den Kultur-Institutionen grosse Sammelkampagnen realisiert. Er lehrt am 6. Dezember am Flughafen Zürich fortgeschrittenen Berufsleuten die Fähigkeiten des «Influential Fundraisers» (Ausschreibung und Anmeldung).

Zum ersten Mal bietet Swissfundraising ein Crowdfunding-Seminar an. Es findet schon am 21. November Nähe Bahnhof Basel statt. Da fliesst die ganze Erfahrung ein, die Céline Fallet und wemakeit unterdessen sechs Jahre lang auf diesem Gebiet gesammelt haben, auch mit zunehmend grösseren Projekten (Ausschreibung und Anmeldung).

Seminare bieten auch einige bewährte und beliebte Referentinnen an. Felizitas Dunekamp vermittelt, wie eine Organisation fit wird fürs Major Donor Fundraising (Anmeldung und Ausschreibung), und Elisa Bortoluzzi, wie Projektgelder erfolgreich bei institutionellen Partnern zu beantragen sind (Anmeldung und Ausschreibung). Beide Angebote sind für Vertretungen von kleineren und mittleren Organisationen gedacht und für Menschen mit noch jungen Berufskarrieren in der Mittelbeschaffung. Sie finden am 16. Januar in Bern bzw. am 12. Februar in Zürich statt, jeweils in den Hauptbahnhöfen.

«Action without a vision is a nightmare» war ein Mantra von Toni Elischer. Strategie ist im deutschen Sprachraum das Fachgebiet von Kai Fischer. Er bietet im März in Basel zwei Arbeitsseminare an, zur Positionierung einer Organisation (Ausschreibung und Anmeldung) und zum Aufbau langfristig tragender Spenderbeziehungen dank Einsicht in die Spendenmotive (Ausschreibung und Anmeldung). Oft kommen solche Themen im Alltag wenig zur Sprache; ihre Berücksichtigung ist aber die Basis erfolgreichen Fundraisings.