Kulturfundraising-Plattform Schweiz

Die Kulturfundraising-Plattform Schweiz ist eine gemeinsame Initiative des Zentrums für Kulturmanagement der ZHAW und von Swissfundraising. Sie versteht sich als Think Tank zum Kulturfundraising in der Schweiz und bietet jährlich vier Events an.


Das Angebot im Überblick

Für 2024 sind wiederum vier Events geplant: zwei Webinare (integriert in die Reihe «talkingtuesday»), ein Workshop am SwissFundraisingDay und die vierte Kulturfundraising-Tagung (Ort und Datum folgen). Das Programm der Tagung wird ca. Mitte Jahr hier veröffentlicht.

Was will diese Kultur-Plattform?

Die neue Plattform wurde am 26. März 2021 mit einem Online-Auftakt lanciert (Video zum Auftakt auf unserem Youtube-Kanal). In ihrem Fokus stehen der fachliche Austausch, die nachhaltige Professionalisierung dieser speziellen Nische im Fundraising und die Vernetzung der Kulturfundraising-Branche. Zentral ist dabei auch der Dialog innerhalb der Kulturfundraising-Community – im Hinblick auf künftige Kooperationen und Synergien innerhalb der Branche.

Die Kulturfundraising-Plattform richtet sich an Kulturschaffende und Kulturtreibende sowie an Akteurinnen und Akteure aus den verschiedenen Säulen der Kulturfinanzierung. Die Plattform will Knowhow und Erfahrungsaustausch in den Bereichen Kulturfinanzierung und -fundraising fördern. Langfristig wird auch eine Vernetzung mit Mäzen:innen, Kultursponsor:innen, Kulturstiftungen und Personen aus der Kulturpolitik und Kulturförderung angestrebt.

Expertise, Wünsche und Anregungen aus der Community

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, ihre Erfahrung und ihr Know-how als Expert:innen mit der Community in Vorträgen, Webinaren etc. zu teilen. Ebenfalls hoch willkommen sind Themenvorschläge für  kommende Events. Bitte wendet euch direkt über E-Mail an die Verantwortlichen der Kulturfundraising-Plattform, Dr. Leticia Labaronne (ZHAW), Andrea Müller (Swissfundraising-Vorstand) und Roger Tinner (Swissfundraising-Geschäftsstelle): kultur@swissfundraising.org.


Unterlagen

2023 fand die Kulturfundraising-Tagung bereits zum dritten Mal statt: Das spannende Programm mit kompetenten Referent:innen machte wieder Fallbeispiele von erfolgreichem Fundraising im Kulturbereich sichtbar, gab Impulse und Inputs zum Fundraising der Zukunft und widmete sich in einem Podiumsgespräch dem Thema «Partnerschaften der Zukunft».

Praxisreferat 1: Fundraising für ein Kunsthaus im Wandel
Peter Allmann, Leiter Fundraising Aargauer Kunsthaus

Praxisreferat 2: Freundeskreis des Wiener Konzerthauses: best practice für zivilgesellschaftliches Engagement
Birgit Zawichowski, Fundraising und Betreuung Freundeskreis Wiener Konzerthaus

Impulsreferat 3: Kultur = Kapital. Über neue Formen von Kulturfundraising – partnerschaftlich, verantwortungsvoll, zukunftsweisend, innovativ
Dorothea Strauss, Kuratorin & Nachhaltigkeits- und Transformationsexpertin, Zürich


» Hier geht es zur Flickr-Galerie.


 

 

Jahresthema: Institutional Readiness – wie Kulturinstitutionen «fundraisingtauglich» und Fundraising «kulturtauglich» werden können

2. Kulturfundraising-Tagung (November 2023, Tonhalle Zürich) | Fotogalerie

Webinar: Was gehört zu einem überzeugenden Case for Support? (September 2022, Aufnahme)

Workshop am SwissFundraisingDay (23. Juni 2022): «Wie vertrete ich das Fundraising wirkungsvoll gegenüber dem Vorstand? (am Beispiel von Kultureinrichtungen)» – Becky Gilbert

Beitrag zu Kulturfundraising in der Zeitschrift «Die Stiftung», Ausgabe Schweiz (Mai 2022)

Webinar: Der Weg zur Institutional Readiness, am Beispiel des Theaters Winterthur (April 2022, Präsentation)

Studien zu Sponsoring in der Schweiz der ZHAW (inkl. neuste Ausgabe 2022)

Zkm Zhaw

Gemeinsam lanciert mit

Bleiben Sie auf dem Laufenden.

Kulturfundraising-Newsletter abonnieren